FOCUS Brandenburg 2018
25.-27. April 2018
In der einzigartigen Kulisse des Pauliklosters in Brandenburg, findet vom 25.-27. April die FOCUS statt. Werk5 präsentiert auf dem interdisziplinären Forum für Fachpublikum aus dem Ausstellungs- und Museumsbereich unter anderem ein exklusiv für die FOCUS angefertigtes, interaktives Exponat, um die vielseitigen Möglichkeiten erweiterter und barrierefreier Ausstellungstechnik zu veranschaulichen.

Unsere Partner der Initiative #goinclusive, Dipl. Designer Steffen Zimmermann und Dipl. Designerin Ellen Schweizer von Schweizergestaltung halten am 25. April 2018 um 14:30 Uhr einen Vortrag über das „Museum für alle“ und wie erweiterte, barrierefreie Ausstellungstechnik nicht nur eine neue Besuchergruppe anspricht, sondern sich positiv auf das Ausstellungserlebnis für alle Museumsbesucher auswirkt.

Erweitern Sie Ihren Wirkungskreis mit interaktiven Exponaten von werk5. Lassen Sie sich von unseren Partnern der #goinclusive Initiative über Barrierefreiheit und die damit verbundenen Chancen für Ihre Ausstellung beraten und erleben Sie die Vorteile unserer Kooperation.
Konzeption, Begleitung und Ausführung Ihrer Projekte aus einer Hand.

www.go-inclusive.de
hello@go-inclusive.de

Die Chancen der Kombination haptischer Elemente und digitaler Inhalte erläutert Philipp Ewerling, Senior Software Developer unseres Partners interactive scape, in seinem Vortrag am 27. April um 15:30 Uhr. Das gläserne Display als digitale Bedienoberfläche wird intuitiv genutzt, ist aber als Aufmerksamkeitsanker zu eindimensional. Durch das Zusammenspiel von haptischen Elementen und digitaler Oberfläche werden Neugier und das spielerische Austesten des Nutzers angesprochen und seine Aufmerksamkeit erregt.
Erleben Sie die Möglichkeiten digitalen „Begreifens“ und besuchen Sie uns und unseren Partner Interactive Scape auf der FOCUS Brandenburg.

www.interactive-scape.com
info@interactive-scape.com

Bild 2 und 3: © Fritz Fabert

#goinclusive-Broschüre ↓